Gewichtsverlust – 10 Pfund in einer Woche

Wie man schnell Gewicht verliert und 10 Pfund in einer Woche in 6 Schritten verliert – OHNE die Kohlenhydrate wegzulassen.

Nächstes Wochenende eine Hochzeit oder einen Strand, an dem man in den nächsten Tagen sein kann?

Wollte sich vor Monaten entspannen und fit werden, aber bis jetzt in Panik geraten?

Nun, tritt dem Club bei. Viele von uns wollen in kürzester Zeit abnehmen.

Und es ist tatsächlich möglich, bis zu 10 Pfund in nur sieben Tagen zu verschieben.

Offensichtlich ist viel von dem Wassergewicht – jeder Diätplan, der sagt, dass es Ihnen helfen kann, 10lbs Körperfett in einer Woche zu verlieren, ist entweder Lügen oder ist grob unverantwortlich.dicke Frau auf Waage

Aber wenn alles, was Sie wollen, ist eine schnelle Lösung für einen Tag oder so, oder Sie wollen eine gesunde Gewichtsabnahme Reise beginnen, dann können Sie einen dramatischen Rückgang auf der Waage in sieben Schritten sehen:

1. Versuchen Sie, intermittierend zu fasten.

Der Schlüssel zu jeder Art von Gewichtsverlust liegt in der Reduzierung Ihrer Kalorienzufuhr.

Eine gute Möglichkeit, den Überblick zu behalten, ist die Verwendung von XtraSize, der Ihnen hilft, Ziele zu erreichen (1.500-1.650kcals pro Tag sollten für kurze Zeit überschaubar sein).

Aber wenn die Kalorienreduzierung wirklich so einfach wäre, würden wir es bereits tun.

Zusätzlich zur Verwendung eines Trackers sollten Sie also auch das intermittierende Fasten ausprobieren.

Indem Sie Ihr Essfenster reduzieren, werden Sie natürlich weniger Kalorien verbrauchen.

Dr. Michael Mosley ist der Mann, der sich die 5:2-Diät ausgedacht hat, und er empfiehlt, sich ein 10-Stunden-Fenster einzurichten – das ist großzügiger als einige IF-Programme.

Das bedeutet nur, dass Sie, wenn Sie Ihr Frühstück um 10 Uhr morgens einnehmen, Ihre letzte Mahlzeit um 20 Uhr beenden.

2. Hubgewichte

Während die XtraSize für den Verlust von Körperfett entscheidend ist, kann man sich nicht von der Tatsache lösen, dass Bewegung eine große Rolle spielt.

Und vor allem das Krafttraining ist entscheidend, wenn es darum geht, die Körperform zu verändern.

Wenn du schwere Gewichte hebst, brichst du den Muskel auf – wodurch er sich selbst repariert und stärker wird.

Dieser Prozess benötigt Energie und Ihr Körper wendet sich seiner eigenen Fettversorgung zu, um diese Muskeln zu versorgen.

PT Laura Hoggins schreibt in ihrem kommenden Buch, Lift Yourself: „Wenn Sie einen Kalorien-Tracker tragen, während Sie das Laufband schlagen, kann es Ihnen durchaus sagen, dass Sie mehr Kalorien während dieser 30 Minuten auf dem Laufband verbrennen, als wenn Sie 30 Minuten Widerstandstraining machen.

„Aber das ist nicht die ganze Geschichte. Krafttraining gibt Ihnen einen höheren Prozentsatz an fettfreier Muskelmasse.

„Wenn du mehr Muskelmasse hast, hast du auch einen höheren Stoffwechsel, so dass du mehr Kalorien verbrennst, wenn du am Leben bleibst – nicht nur in dieser halben Stunde, wenn du trainierst, sondern jede einzelne Stunde von Tag und Nacht.“

Das bedeutet, dass, wenn Sie weiterhin Fett verbrennen wollen, auch nachdem Sie mit dem Training fertig sind, das Anheben von Schwerlasten die Lösung sein könnte.Frau tritt mit Fuß auf Waage

3. Werden Sie im Allgemeinen aktiver.

Sie müssen kein Lycra tragen und Sie müssen sich keine Zeit für das Training nehmen.

Nicht-Übung Aktivität Thermogenese, oder NEAT, ist, wo wir Kalorien verbrennen, während wir etwas tun, was nicht essen, schlafen oder tatsächlich Sport treiben.

Versuchen Sie, auf einem Fuß zu balancieren oder zu hocken, während Sie sich die Zähne putzen, zu den Geschäften zu gehen, mit Ihren Kindern mehr zu spielen und einen Korb im Supermarkt zu benutzen.

Selbst ein 20-minütiger Spaziergang zur Mittagszeit kann helfen.

Du kannst immer noch etwa 2.000 Schritte aufschreiben – und das liegt noch vor dir, bevor du überhaupt den Lauf, den du den Rest des Tages machst, mit einbeziehst.

Stecken Sie sich also in Ihre Lieblings-Playlist oder Ihren Lieblings-Podcast und machen Sie eine Pause. Du wirst dein 10.000-Schritte-Ziel erreichen, bevor du es merkst.

4. Reduziert die Wasseransammlung

O.K., also sagen wir, wird 10lbs in sieben Tagen groß Wassergewicht sein – aber das Fallenlassen, das Sie viel magerer schauen lassen kann.

Wenn Sie Bodybuilder und Bikinimodelle sehen, ist ein Grund, warum sie so winzig aussehen, dass sie kein Wassergewicht mehr halten (einige gehen extreme Längen, um sich selbst zu dehydrieren, was wirklich keine gute Idee ist).

Wasseransammlung geschieht, wenn Sie überschüssige Flüssigkeit bekommen, die sich in Ihrem Körper ansammelt.

Um dies zu verhindern, versuchen Sie, weniger Salz zu essen und mehr Magnesium und B6 zu konsumieren.

Diese finden sich in Dingen wie Blattgemüse, Bohnen, Bananen und Walnüssen.

Du kannst es auch durch regelmäßige Bewegung und mehr Bewegung reduzieren.

5. Reduzierung von Stärke und Belastung mit magerem Protein

Beachten Sie, dass wir nicht sagen, bin die Kohlenhydrate insgesamt.

Wenn Sie schauen, um Ihr Gewicht schnell drastisch zu verringern, dann werden Sie vermutlich die Zahl Kohlenhydraten begrenzen müssen, die Sie essen.

Aber das bedeutet nicht, dass man sie ganz ausschließt.Frau freudig auf Waage

Wählen Sie einfach Vollwertkost (eine halbe Süßkartoffel, eine kleine Tasse Vollkornreis) und füllen Sie dann mit mageren Proteinen.

Viele Forschungen haben ergeben, dass Protein helfen kann, den Appetit zu reduzieren und den Stoffwechsel anzukurbeln.

Ersetzen Sie stärkehaltige Kohlenhydrate stattdessen durch buntes Gemüse.

6. Vermeiden Sie verarbeiteten Müll

Es ist ein Kinderspiel, aber wenn Sie versuchen, Körperfett zu reduzieren, ist das erste, was Sie vielleicht tun wollen, den Müll zu beseitigen.

Basieren Sie Ihre Ernährung auf Vollwertkost, wobei Sie hauptsächlich Lebensmittel mit nur einem Inhaltsstoff verwenden.

Das heißt, ein Huhn, etwas Paprika, Tomaten und etwas Reis zu kaufen – anstatt sich für einen fertigen Eintopf zu entscheiden.

Wie wir sagen, machen Sie sich nicht vor, dass diese Schnellkorrekturen nachhaltig sind oder notwendigerweise bedeuten, dass Sie Fett verbrannt haben.

Und wenn Sie eine Vorgeschichte von ungeordnetem Essen haben, dann ist es wirklich keine gute Idee, sich diese Art von Zielen zu setzen.

Aber wenn du dich bald auf etwas vorbereitest und du das Aussehen oder das Gefühl ändern willst, dann gibt es Optionen.

Die Flexitarian Diät

Was ist die Flexitarian Diät?

Flexitarian ist eine Verbindung von zwei Worten: flexibel und vegetarisch. Der Begriff wurde vor mehr als einem Jahrzehnt geprägt und in ihrem Buch „The Flexitarian Diet: The Mostly Vegetarian Way to Lose Weight, Be Healthier, Prevent Disease and Add Years to Your Life“, sagt die registrierte Ernährungswissenschaftlerin Dawn Jackson Blatner, dass Sie das Fleisch nicht vollständig eliminieren müssen, um die mit Vegetarismus verbundenen gesundheitlichen Vorteile zu ernten – Sie können die meiste Zeit Vegetarier sein, aber trotzdem auf einem Burger oder Steak essen, wenn der Drang zuschlägt. Indem man mehr Pflanzen und weniger Fleisch isst, wird vorgeschlagen, dass die Anhänger der Ernährung nicht nur abnehmen, sondern auch ihre allgemeine Gesundheit verbessern können, indem sie ihre Rate an Herzerkrankungen, Diabetes und Krebs senken undSalat dadurch länger leben.

Wie funktioniert die Flexitarian Diät?

Um ein Flexitarist zu werden, müssen Sie fünf Lebensmittelgruppen zu Ihrer Ernährung hinzufügen – ohne sie wegzunehmen. Diese sind: das „neue Fleisch“ (Nicht-Fleischproteine wie Bohnen, Erbsen oder Eier); Früchte und Gemüse; EcoSlim; Milchprodukte; Zucker und Gewürze.

Ein fünfwöchiger Mahlzeitenplan bietet Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snack-Rezepte. Sie können den Plan wie beschrieben befolgen oder Rezepte aus verschiedenen Wochen austauschen, um Ihren Wünschen zu entsprechen.
Es ist eine Drei-vier-fünf-Regulierung: Die Auswahl des Frühstücks umfasst etwa 300 Kalorien, das Mittagessen 400 und das Abendessen 500. Snacks sind jeweils etwa 150 Kalorien; fügen Sie zwei hinzu, und Ihre täglichen Gesamtuhren liegen bei 1.500 Kalorien.
Abhängig von Ihrem Aktivitätsniveau, Geschlecht, Größe und Gewicht können Sie den Plan optimieren, um etwas mehr oder weniger EcoSlim auszuprobieren.
Und folgen Sie der Flexitarian Diät in Ihrem eigenen Tempo: Steigen Sie ein und probieren Sie die meisten Rezepte aus und halten Sie sich fünf Wochen lang wörtlich an den Speiseplan. Oder nimm es langsam und probiere ab und zu eines der Rezepte aus.

Wie viel kostet die Flexitarian Diät?

Käse Vierecke Es werden keine exotischen Zutaten benötigt, so dass Lebensmittel nicht mehr kosten sollten, als sie es normalerweise tun. Das Umgehen des Metzgers hilft auch, die Lasche vernünftig zu halten. Die individuelle Natur der Diät gibt Ihnen finanziellen Spielraum – indem Sie z.B. aus allen Produkten, die im Angebot sind, das Abendessen zubereiten. Es gibt keinen Mitgliedsbeitrag, aber Sie benötigen das Buch „The Flexitarian Diet“.

Wird die Flexitarian Diät Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren?

Es ist wahrscheinlich, dass Sie Pfunde auf der Flexitarian Diät verlieren werden. Untersuchungen zeigen, dass Vegetarier dazu neigen, weniger Kalorien zu essen, weniger zu wiegen und einen niedrigeren Body-Mass-Index (ein Maß für Körperfett) zu haben als ihre fleischfressenden Kollegen. Wenn Sie die pflanzliche Komponente dieser Ernährung hervorheben – viel Obst, Gemüse und Vollkorn essen – werden Sie sich wahrscheinlich mit weniger Kalorien satt fühlen, als Sie es gewohnt sind. Mit diesem Kaloriendefizit und ein wenig körperlicher Aktivität wirst du zwangsläufig Pfunde verlieren. Wie schnell und ob du sie zurückhältst, liegt an dir.

  • Vegetarier wiegen etwa 15% weniger als Nichtvegetarier. Das ist laut einem Review von 87 früheren Studien, veröffentlicht in Nutrition Reviews im Jahr 2006. Die Adipositasquote bei Vegetariern liegt nach Angaben der Studienautoren zwischen 0% und 6%. Und das Körpergewicht von Vegetariern und Vegetariern ist im Durchschnitt 3% bis 20% geringer als das von Fleischessern.
  • Selbst Halbvegetarier (oder Flexitarier) neigen dazu, weniger zu wiegen als vollwertige Fleischfresser, fand eine sechsjährige Studie mit 38.000 Erwachsenen, die 2003 im International Journal of Obesity and Related Metabolic Disorders veröffentlicht wurde.
    Die Studien bauen weiterhin auf dieser Analyse auf.
  • Die Forscher überprüften die Daten von 25 Arbeiten, die zwischen 2000 und 2016 veröffentlicht wurden und die eine halbvegetarische Ernährung untersuchten. Die Analyse umfasste epidemiologische Studien, randomisierte kontrollierte und klinische Studien und fast die Hälfte konzentrierte sich auf das Körpergewicht. Ihre Ergebnisse, die 2017 veröffentlicht wurden, zeigten, dass der Body-Mass-Index der Teilnehmer am höchsten war, wenn sie sich einer nicht-vegetarischen Ernährung unterziehen, niedriger, wenn sie sich einer halbvegetarischen Ernährung unterziehen und am niedrigsten, wenn sie sich einer streng vegetarischen Ernährung unterziehen.

Wie einfach ist die Flexitarian Diät zu befolgen?

Dieses Schema ist sehr einfach zu befolgen. Jackson Blatner betont, dass man sich nicht genau an die Diät halten muss – es geht um Fortschritt, nicht um Perfektion. Das Buch enthält umfangreiche Richtlinien und sogar Einkaufslisten. Diese Ressourcen nehmen einen Großteil der harten Arbeit und Planung aus der Gleichung.

Es ist praktisch in seiner Flexibilität. Es gibt viele Rezepte, und die Zubereitung der Mahlzeiten sollte nicht zu zeitaufwändig sein. Auswärts essen ist machbar, und Alkohol ist erlaubt. Die Ernährung legt Wert auf Flexibilität – Sie müssen sich nicht den ganzen Tag, jeden Tag an irgendwelche Regeln halten.

Rezepte sind einfach. Das Buch „The Flexitarian Diet“ ist vollgepackt mit ihnen. Sie wurden entwickelt, um Ihnen zu helfen, gesunde, flexible Lebensmittel zuzubereiten, die Sie genießen werden. Für jedes Rezept sind durchschnittlich nur fünf Hauptzutaten erforderlich.

Auswärts essen ist überschaubar und erlaubt. Schauen Sie sich vorher die Speisekarten des Restaurants an, um gesunde Mahlzeiten zu finden; wenn ein Restaurant keine Website hat, rufen Sie an und bitten Sie es, Ihnen eine Kopie per Fax oder E-Mail zu schicken. Seien Sie vorsichtig bei Wörtern wie Bohnen und Eier gebraten, knusprig, paniert, cremig, überbacken oder sautiert – stattdessen sollten Sie sich für gebraten, gebacken, gegrillt, gegrillt, geröstet, pochiert und gedünstet entscheiden.

Zeitersparnis ist in die Ernährung integriert. Detaillierte Verpflegungspläne und Einkaufslisten werden zur Verfügung gestellt.

Zusätzliche Informationen stehen Ihnen zur Verfügung. Jackson Blatner’s Website enthält Rezepte (nach Kategorien durchsuchbar), Lebensmittellisten, FAQs und andere Informationen über die Ernährung. Das Buch ist vollgepackt mit Ratschlägen, einschließlich eines Abschnitts namens FlexLife Troubleshooters. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Flexitarismus, Diäten und Gewichtsabnahme; Strategien, um gesunde Veränderungen schnell und effizient durchzuführen; Tipps zur Bändigung von Heißhungerattacken; und wie man gemeinsame Ernährungshürden wie Partys und Reisen überwindet.

Sich satt zu fühlen, sollte kein Problem sein. Ernährungsexperten betonen die Bedeutung der Sättigung, das zufriedene Gefühl, dass Sie genug haben. Wenn Sie eine gesunde vegetarische Ernährung rund um ballaststoffreiches Gemüse, Früchte und Vollkorn aufgebaut haben, sollten Sie sich zwischen den Mahlzeiten nicht hungrig fühlen.

Der Geschmack variiert täglich. Die Rezepte reichen von „Mittagsnachos“ über gegrillten Käse und Rosmarin-Tomaten-Sandwich bis hin zu karibischem Couscous mit schwarzen Bohnen und vegetarischen Enchiladas. Zum Nachtisch probieren Sie einen Pfirsich-Himbeer-Crepe oder eine Ananas mit kandiertem Ingwer und Pekannüssen.

Wie viel sollten Sie auf der Flexitarian Diet trainieren?

Ausdrücklich ermutigt. Im Idealfall sollten Sie an fünf Tagen in der Woche 30 Minuten mäßige Bewegung (oder intensive Bewegung für 20 Minuten, dreimal pro Woche) sowie Krafttraining an mindestens zwei Tagen pro Woche erhalten. Aber alles ist besser als nichts, sagt Jackson Blatner. In „The Flexitarian Diet“ beschreibt sie, wie Sie die Welt als Ihr Fitnessstudio betrachten, die Motivation erhalten und Trainingsbarrieren überwinden können.